Nageldesign Modellageanweisung Für Die Nutzung Von UV-Gel

Trockenes Abtupfen der Schwitzschicht



Nach dem Aushärten des Gels hat sich eine sogenannte Schwitzschicht gebildet.
Damit die French Modellage nicht verlaufen kann, können Sie diese mit einer trockenen Zellette im vorderen Bereich des Nagels entfernen.
Mit einem Cleaner wäre diese selektive Entfernung der Schwitzschicht nicht möglich.
Dies ist wichtig für ein perfektes Haftvermögen der Gele.
In unserer Begriffserklärung erhalten Sie weitere Empfehlungen zur Schwitzschicht.

Aufbringen des French-Gel



Achten Sie darauf, dass der Pinsel lediglich mit der Pinselspitze in das French-Gel eingetaucht wird. Da im French-Gel lichtundurchlässige Farbpigmente enthalten sind, sollten Sie das Gel mehrmals dünn auftragen.
Tragen Sie eine Schicht zu dick auf, wird es möglich, dass das Gel nicht komplett fest wird. Daher sollten Sie lieber mit 2 dünnen Schichten arbeiten.

Ein optimaler Übergang der French Linie



Mit einem Gel Pinsel beginnen Sie die French acrylnägel galerie Manicure an einer Seite des Nagels und bewegen sich zur Nagelspitze hin. Den Pinselzug von der geplanten Übergangskante zur Nagelspitze hin zu führen ist für ein perfektes Endergebnis ausgesprochen wichtig. Eine geradlinige und ordentliche Abschlusslinie der French beziehungsweise einen gleichmäßigen Übergang zu gestalten wird auf andere Weise nicht erreichbar sein.

Der Spot-Swirl als Alternative



Überziehen Sie unbedingt auch die Kanten des Fingernagels mit Gel. Dies sorgt zum einen für eine schönere Optik und verzögert andererseits ein späteres Abplatzen der French. Um die French-Linie zu zeichnen, die nebenbei bemerkt auch Smile-Line genannt wird, können Sie auch Spot-Swirls benutzen. Als Spot-Swirl bezeichnet man ein stiftähnliches Werkzeug, bei dem an 2 Enden eine kleine Metallkugel angebracht ist.